SCHUFA Holding AG - Erfahrungsbericht 1634

  • vor etwa 10 Jahre
    Bewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 Sterne

    Verlangt Ausweiskopie, oder Pass mit Adresse, bzw. aktuelle Meldebestätigung. Dazu alle (!) früheren Adressen.
    Angeblich weichen die gespeicherten Adressdaten von meinen jetzigen ab, weshalb alles verlangt wird. Ich wohne seit über 35 Jahren an dieser Adresse! (Alle "früheren" ist ein Witz)
    Ich habe beim Datenschutz Beschwerde eingereicht. Die Anforderungen zielen darauf hin, eine Auskunft so zu erschweren, daß der Anfragende aufgibt. Außerdem werden unvollständige Daten - die es vermutlich in meinem Fall gibt - automatisch ergänzt. Das DSG dient nicht dazu, fehlende oder nicht aktuelle Daten zu ergänzen.
    Ich zähle nicht zu den klassischen "Kunden" der Auskunfteien. Vermutlich deshalb stimmen Adressdaten von vor über 35 Jahren nicht mit den heutigen überein. Wie schon gesagt, ich helfe, die Dateien zu verbessern und zu aktualisieren.
    Immerhin verfügt die Auskunftei nun über eine verifizierte Adresse, denn sie hat per Brief an meine Adresse die zusätzlichen Auskünfte verlangt!