Bundespolizeipräsidium - Erfahrungsbericht 14975

  • vor etwa 3 Jahre
    Bewertung: 5 SterneBewertung: 5 SterneBewertung: 5 SterneBewertung: 5 SterneBewertung: 5 Sterne

    Nach anderthalb Woche bekam ich die Antwort, dass die Behörde eine erneute Kopie meine Bundespersonalausweises verlangt. Gerade folgende Aufgaben sollten lesbar sein: Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Gültigkeit, Unterschrift und die Adresse. Es benötigte 2 Wochen, bis ich eine endgültige Antwort bekam. Der Text des Schreibens ist zwar sehr kurz gehalten, aber was will man auch lange drumherum reden. Das Antwortschreiben beantwortet alle Fragen und wurde per Hand unterschrieben. Es wurde sogar mittels Einschreiben versandt. Volle Punktzahl und sehr professionelles Verwaltungshandeln.