1&1 Internet AG

Download als

Kontaktdaten

Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur
Telefon:
-
Telefax:
0721 / 960 800 3
E-Mail:
datenschutz@1und1.de
Kategorien:
Provider
Status:
aktiv - Anfragen werden per Fax zugestellt

Erfahren Sie jetzt, was 1&1 Internet AG über Sie weiß!

Kostenlos Selbstauskunft anfordern

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6 (56 Bewertungen)
  • 5 Sterne:
    (25)
  • 4 Sterne:
    (8)
  • 3 Sterne:
    (7)
  • 2 Sterne:
    (5)
  • 1 Sterne:
    (11)

Beispiel-Anschreiben

Anschreiben als PDF herunterladen Anschreiben (PDF) herunterladen

Kommentare

  • vor 8 Tagen
    Bewertung: 4 SterneBewertung: 4 SterneBewertung: 4 SterneBewertung: 4 SterneBewertung: 4 Sterne

    Sehr schnelle Antwort. Für laufende Verträge allerdings leider per E-Mail an die zum Vertrag hinterlegte Adresse mit Download im Kundenportal, für alte Verträge per Post.

  • vor 6 Monate
    Bewertung: 5 SterneBewertung: 5 SterneBewertung: 5 SterneBewertung: 5 SterneBewertung: 5 Sterne

    Antwort war im Kundenkonto hinterlegt. Und kam zusätzlich per Post

  • vor 8 Monate
    Bewertung: 4 SterneBewertung: 4 SterneBewertung: 4 SterneBewertung: 4 SterneBewertung: 4 Sterne

    Hat veraltete Anmeldedaten. Scorewerte hat Infoscore.

  • vor 8 Monate
    Bewertung: 3 SterneBewertung: 3 SterneBewertung: 3 SterneBewertung: 3 SterneBewertung: 3 Sterne

    Die Firma antwortete mir sehr zügig und gab an, welche Daten über mich gespeichert sind. Jedoch besitzt das Unternehmen keinen Scorewert. Diese werden aber bei einem Vertragsabschluss angefordert, werden aber nicht gespeichert. An die zuständige GmbH wurde inklusive Adresse verwiesen. Ich war mit der ersten Anfrage zufrieden, hatte aber noch spezielle Fragen. Ich versendete also eine Ergänzung. Diesmal überzeugte der Provider nicht mit Schnelligkeit. Ich musste sogar eine Mahnung schreiben. Die Antwort war dann auch fast paste&copy zur ersten Anfrage. Meine Fragen wurde karg beantwortet.
    1&1 geht es nicht um Kundeninteressen. Das merkt man auch deutlich bei den Datenschutzauskünften. Gerade bei weiteren Fragen, versucht man diese geschickt zu umkurven.

  • vor etwa einem Jahr
    Bewertung: 3 SterneBewertung: 3 SterneBewertung: 3 SterneBewertung: 3 SterneBewertung: 3 Sterne

    Wenigstens haben sie schnell geantwortet, allerdings wurde das Schreiben an Berlin in Andorra adressiert und es wird nach einer Kundennummer bzw. Vertragsnummer gefragt. Sieht für mich sehr nach Standardschreiben aus, für Leute, die keine Kunden-/Vertragsnummer angegeben haben.

    Nachtrag: Ich habe mich erneut an 1&1 gewandt, diesmal habe ich eine Antwort bekommen. Diesmal war mein Name falschgeschrieben, daher sieht es schon mal nicht maschinell aus. Daten haben sie angeblich keine.

  • vor mehr als einem Jahr
    Bewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 Sterne

    Das Unternehmen verweist auf eine Anfrage bei der Schufa Holding AG.

    Ich möchte wissen, welche Daten 1&1 über mich hat, nicht welche Daten die Schufa über mich hat.

    Das brennt zurück liebe 1&1 Telecom GmbH

  • vor fast 4 Jahre
    Bewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 Sterne

    Tippfehler in der Adresse - so findet man natürlich nichts ...

  • vor fast 4 Jahre
    Bewertung: 3 SterneBewertung: 3 SterneBewertung: 3 SterneBewertung: 3 SterneBewertung: 3 Sterne

    Nur wenige Daten, keine Score-Werte. Insgesamt 1 Seite Information.

  • vor fast 5 Jahre
    Bewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 Sterne

    Die Anfrage an die 1&1 Internet AG beantwortet die 1&1 Telecom GmbH, die im Konzern für Telefon- und Mobilfunkprodukte sowie Internetanschlüsse zuständig ist.
    Gespeichert sein soll lediglich:
    Kundennummer, Name und Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer und Bankverbindung.
    Diese Daten "sind zu Abrechnungszwecken und zur Durchführung des Vertrages gespeichert".
    Kein Wort über die Nutzung dieser Daten zur Eigenwerbung (bekomme ständig Briefe mit Angeboten von 1&1). Über geführten Schriftverkehr oder Telefonate mit der Hotline steht auch nichts im Brief.
    Es gibt keine Infos zum Vertragsverhältnis an sich (Dauer, die gebuchten Tarifpakete, die zum Vertrag gehörigen Telefonnummern oder Sim Karten, überlassene Hardware, Log-In Kennungen usw.). Alles sehr dürftig also. Da müssten noch viel mehr Daten vorhanden sein.
    Keine persönliche oder allgemeine Auskunft gibt es auch über Daten, die grundsätzlich im Rahmen des DSL- und Mobilfunkvertrages anfallen - interessant wäre ja: wie lange und wozu werden IP-Adressen gespeichert? Wird vielleicht das monatliche Trafficvolumen von Flatratetarifen ohne Begrenzung gespeichert? Werden beim Mobilfunkvertrag IMEI oder IMSI Nummern gespeichert? Wird die Einwahl in einzelne Funkzellen gespeichert - wenn ja, wozu und wie lange das ganze?
    Aber das wäre wohl auch zu viel verlangt.

    Keine Infos sollte man sich übrigens auch zu Mitgliedschaften/Vertragsverhältnissen bei GMX und WEB.DE erhoffen. Dafür müsste man sich wohl an die 1&1 Mail & Media GmbH wenden. Wäre sinnvoll, wenn selbstauskunft.net anstatt einer Anfrage an die 1&1 Internet AG, jeweils eine an die 1&1 Mail & Media GmbH und eine an die 1&1 Telecom GmbH anbieten würde.

  • vor etwa 5 Jahre
    Bewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 Sterne

    Auskunftsverweigerung: angeblich hat 1&1 keine Daten über mich. Dabei bin ich - mit den korrekten Anschriftdaten - zahlender Kunde bei web.de (gehört zu 1&1). Offenbar fühlt man sich dem Gesetz insofern verpflichtet, als man die Datenauskunftsanfrage zwar beantwortet, nur eben mit falschen Angaben. So isses mit 1&1, dem "kundenfreundlichsten" Unternehmen Deutschlands ...

Alle Erfahrungsberichte lesen.

Alle Unternehmen anzeigen