GEMA – Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte - Erfahrungsberichte

  • vor 5 Monate
    Bewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 Sterne

    Antwort erhalten, allerdings wurden mir die Daten einer mir Fremden Dame mit gleichem Vor- und Zunamen, aus einer fast 100km entfernten Stadt zugesandt.
    Vielen Dank, unsere Daten sind sehr Sicher bei der GEMA aufgehoben... Nicht

  • vor mehr als einem Jahr
    Bewertung: 2 SterneBewertung: 2 SterneBewertung: 2 SterneBewertung: 2 SterneBewertung: 2 Sterne

    Man soll denen die Arbeit abnehmen und genau sagen, welche Daten man gerne hätte und in welchem Verhältnis man zur GEMA steht.

  • vor mehr als 2 Jahre
    Bewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 Sterne

    Antworten erst nach Mahnung. Ohne Angabe einer Kundennummer wird allerdings keine Auskunft erteilt.

  • vor mehr als 5 Jahre
    Bewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 SterneBewertung: 1 Sterne

    Schreibt: Zur Reduzierung des Verwaltungsaufwandes möchten wir sie daher bitten, uns mitzuteilen, welcher bereich der tätigkeit der Gema im zusammenhang mit ihrem Auskunftsverlangen steht.

  • vor mehr als 5 Jahre
    Bewertung: 2 SterneBewertung: 2 SterneBewertung: 2 SterneBewertung: 2 SterneBewertung: 2 Sterne

    Angefragt am 20.06.13, Antwort erhalten am 19.07.13. Nach § 34 Absatz 1 Satz 2 Bundesdatengesetz soll ich ihnen die Art der personenbezogenen Daten, über die Auskunft erteilt werden soll, näher bezeichnen.

Alle Unternehmen anzeigen